Das Unternehmen

Gründung durch Johann Jost Giesler 1875  
Bau der Schreinerei durch Karl Giesler 1895
Bau des Wohn- und Geschäftshauses durch Otto Giesler 1905
Gründung der Filiale in Siegen-Weidenau durch Otto Henrik Giesler 1994
Übernahme des Bestattungshauses Flender in Siegen 1996
Umbau der Schreinerei zur ersten privaten Trauerhalle im Kreis Siegen-Wittgenstein durch Otto Henrik Giesler 2000
Erstes Bestattungshaus in Südwestfalen mit europäischem Qualitätssiegel nach
DIN EN ISO 9001:2000
2005
Empfohlener Bestatter der Verbraucherinitiative aeternitas 2006
Erster Ausbildungsbetrieb im Bestattungsgewerbe im Kreis Siegen-Wittgenstein und Olpe 2007
Eigenes Trauercafé 2010
Ausbildungsbetrieb des Landessiegers in NRW 2011
Ausbildungsbetrieb des Kammersiegers in Südwestfalen 2012
Exklusiv-Partner von tree of life, Kreis Siegen-Wittgenstein 2015
Ausbildungsbetrieb des Kammersiegers in Südwestfalen 2015
Ausildungsbetrieb des Landessiegers in NRW 2016
Ausbildungsbetrieb des Kammersiegers in Südwestfalen 2017

 

Otto Henrik Giesler

Prüfung zum Fachgeprüften Bestatter 1994
Übernahme und Leitung des Bestattunghauses Giesler 1994
Vorsitzender des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein und Olpe im Bestattungsgewerbe seit 1996
Fachkaufmann der Handwerkswirtschaft HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld 2001
Prüfung zum Bestattermeister HWK München 2001
Mitglied der Schlichtungstelle NRW im Bestattungsgewerbe seit 2002
Delegierter des Bestatterverbandes NRW e.V. seit 2002
Dozent an der Theo-Remmertz-Akademie, dem Bundesausbildungszentrum für Bestatter seit 2003
Mitglied im Prüfungsausschuss der Handwerkskammern Berlin und Unterfranken seit 2006
Vorsitzender der Schlichtungstelle NRW im Bestattungsgewerbe seit 2007
Mitglied der Vollversammlung der HWK Südwestfalen seit 2009
stellv. Vorsitzender des Bezirksverbandes Dortmund seit 2010
Mitglied im Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Düsseldorf seit 2016

 

Das Team des Bestattungshauses Giesler

Henrik Giesler und das Team des Traditionsunternehmens sind rund um die Uhr erreichbar. Seit 2005 ist das Bestattungshaus Giesler ISO-zertifiziert und wird von der Verbraucherorganisation Aeternitas als Bestattungsunternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe empfohlen.

Immer mehr Menschen sorgen schon zu Lebzeiten vor, wie ihr letzter Weg aussehen soll. „Die Wünsche sind individuell sehr unterschiedlich“, sagt der Bestatter Henrik Giesler. „Was machbar ist, ermöglichen wir.“

Otto Henrik Giesler

 

Beate Giesler

 

Fabian H. Paulus

 

Margot Weigand

 

Ina Belz

Isabel Schmidt

Robert Kunz

Magnus Eilhoff